Weder Feuer noch Flamme.

Das deutsche Baurecht stellt besonders beim Brandschutz extrem hohe Anforderungen. alsecco Funktionsfassaden erfüllen diese Anforderungen umfassend und sind deshalb in die höchsten Brandschutzklassen als nichtbrennbar (A2-s1, d0) oder schwerentflammbar (B-s2, d0) eingestuft.

Und speziell im Hinblick auf den Brandschutz bei schwerentflammbaren Fassaden­dämm­systemen mit EPS hat erneut auch das Deutsche Institut für Bautechnik DIBt, das in Deutschland für die Beurteilung des Brandverhaltens von Baustoffen und Bauteilen zuständig ist und im europäischen Vergleich besonders hohe Maßstäbe ansetzt, zweifelsfrei festgestellt, dass schwerentflammbare WDV-Systeme neben den in die höchste Brandschutzklasse eingestuften nichtbrennbaren Systemen alle bauaufsichtlichen Anforderungen umfassend erfüllen.

Als bauaufsichtlich zugelassene und sorgfältig aufeinander abgestimmte, geschlossene Fassadendämmsysteme unterliegen alsecco Funktionsfassaden zugleich einer kontinuierlichen Eigen- und Fremdüberwachung durch unabhängige Prüfinstitute. So erfüllen sie auch beim Brandschutz höchste Standards. Nicht zuletzt werden sie auch sichergestellt durch versierte und geschulte Handwerker, die die hochwertigen Fassadendämmsysteme fachgerecht verarbeiten.

Alprotect Carbon – 
Schwerentflammbar nach DIN EN 13501-1

Bei Gebäuden unterhalb der Hochhausgrenze gibt die Carbon-Technologie eine gute Performance in punkto Brandschutz ab. So wurde Alprotect Carbon nach DIN EN 13501 (B-s2, d0) klassifiziert und darf an Gebäuden eingesetzt werden, die Schwerentflammbarkeit verlangen.

Alprotect Nova –
Nichtbrennbar nach DIN EN 13501-1

Nun kann die überzeugende Carbon-Technologie auch bei Ihren Hochhaus-Projekten Einzug halten: Denn Alprotect Nova wurde nach europäischer Zulassung im nichtbrennbaren Bereich (A2-s1, d0) eingestuft – als erstes System, das hochwertige pastöse Systemkomponenten, patentierte Carbon-Technologie und neuartige Silikat-Organo-Hybrid-Bindemittel enthält. Diese Verbindung von silikatischen und organischen Bestandteilen ist verantwortlich für ein verbessertes Brandverhalten.